GV-Klone

Allgemeine Projektinformationen

Titel (deutsch)

Untersuchung der Eigenschaften von Grüner Veltliner Klonen und deren Beurteilung in Zusammenhang mit dem Klimawandel.

Titel (englisch)

Investigation of the characteristics of Gruener Veltliner clones and their assessment in relation to climate change.

Abstract (deutsch)

Bedingt durch den Klimawandel beginnt das Pflanzenwachstum immer früher im Jahr, wodurch sich die Gefahr von Frostschäden erhöht. Im Sommer werden Hitze- und Trockenheitsphasen immer länger und damit der Trockenstress für die Rebe. Auch die Basischemie des Traubensafts verändert sich in eine beim Grünen Veltliner unerwünschte Weise. Durch Klonselektion soll dem entgegen gesteuert werden.

Acht Klone am Standort Langenlois sollen auf Basis langjähriger Untersuchungen auf ihre Eignung hin beurteilt werden. Dazu werden Daten zur Phänologie, Ernteparameter und die Basischemie des Traubensaftes herangezogen. Ergänzend soll eine Isotopenanalyse Aufschluss über die Reaktion auf Trockenstress geben.

Abstract (englisch)

Due to climate change, plant growth begins ever earlier in the year, increasing the risk of frost damage. In summer, heat and drought phases become progressively longer and with them the drought stress for the grapevine. The basic chemistry of the grape juice also changes in a way that is undesirable for Gruener Veltliner. Clone selection is intended to counteract this.

Eight clones at the Langenlois site are to be evaluated for their suitability on the basis of long-term studies. Data on phenology, harvest parameters and the basic chemistry of the grape juice will be used for this purpose. In addition, an isotope analysis will provide information on the reaction to drought stress.


Schlagwörter (deutsch)

Grüner Veltliner,Weinsorte,Klone,Eigenschaften,Klimawandel

Schlagwörter (englisch)

Gruener Veltliner,vine variety,clones,characteristics,climate change

Projektleitung

Helmut Gangl

Forschungseinrichtung

Bundesamt für Weinbau

Finanzierungspartner

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Projektnummer

101719

Projektlaufzeit

-

Projektziele

Die bereits für die nähere Zukunft prognostizierte Klimaänderung in Mitteleuropa wird vermutlich auch Anpassungen im Weinbau erforderlich machen. Eine Möglichkeit dazu ist die Klonselektion von Edelreben. In diesem Zusammenhang wurden in einem Weingarten in der Nähe von Langenlois (Niederösterreich) acht Klone der Sorte Grüner Veltliner von 2014 bis 2020 einer vergleichenden Untersuchung unterzogen. Vitalität, Leseparameter und Basischemie des Traubensafts (Zuckergehalte und -gradation, Konzentrationen verschiedener Säuren, pH-Wert und Gehalt an frei assimilierbarem Stickstoff) wurden analysiert und 2020 eine Isotopenanalyse des Traubensafts durchgeführt. Diese Daten dienen als Basis für eine Charakterisierung der Klone in Hinblick auf den Klimawandel, die in dieser Arbeit erfolgen soll.

Praxisrelevanz

Die Klone K8 bis K26 sind von der HBLAWO seit 09.2020 zur Verwendung zugelassen. Eine Beschreibung hat daher unmittelbare praktische Relevanz