ZeolithEiweiß21

Allgemeine Projektinformationen

Titel (deutsch)

Vergleich zwischen Zeolith und Bentonitarten in Bezug auf deren Effiktivität thermolabiles Eiweiß aus Weißweinen zu entfernen.

Titel (englisch)

Comparison of Zeolites with types of bentonite regarding the effectiveness of removing protein in white wines

Abstract (deutsch)

Im Bereich der Eiweißstabilisierung ist Zeolith in Österreich noch nicht angewendet worden. Es soll eine Alternative zu Bentonit gefunden werden, welches ebenso wirksam bei der Eiweißstabilisierung von Weißwein ist. Zeolith wird in vielen Bereichen angewendet, bspw. der Phytomedizin, als Zusatzstoff im Tierfutter, in der Humanmedizin etc. Die Eiweißstabilität ist auch in Hinblick dessen interessant, da durch zunehmend mehr Trockenstress in Weingärten mit erhöhten Aufwandmengen bei gewissen Sorten zu rechnen ist.

Abstract (englisch)

Zeolite has not yet been used in the field of protein stabilisation in Austria. The aim is to find an alternative to bentonite, which is equally effective in protein stabilisation of white wine. Zeolite is used in many areas, e.g. phytomedicine, as an additive in animal feed, in human medicine, etc. The protein stability of zeolite has also been proven in the production of wine. The protein stability is also interesting in view of the fact that due to increasing drought stress in vineyards, increased application rates are to be expected for certain varieties.

Schlagwörter (deutsch)

Bentonit,Zeolith,thermolabiles Eiweiß

Schlagwörter (englisch)

Bentonite,zeolite,thermolabile protein

Forschungseinrichtung

HBLA und BA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg

Finanzierungspartner

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Projektnummer

101774

Projektlaufzeit

-

Projektziele

Als Schönungsmittel im Vergleich zu Bentonit soll Zeolith, ein Aluminiumsilikat, angewendet werden. Es sollen zwei unterschiedliche Körnungsgrade von Zeolith verglichen werden mit einem handelsüblichen Mischbentonit, reinem Natriumbentonit, reinem Calciumbentonit und einer ungeschönten Kontrollprobe. In Summe entspricht das sechs Varianten, jede Variante dreifach durchgeführt. Die Zugaben sollen in Most als auch fertig vergorenen Wein erfolgen. Die Forschungsfrage lautet: Ist Zeolith zur Entfernung von thermolabilem Eiweiß geeignet? Weitere untergeordnete Forschungsfragen sind: Gibt es Unterschiede bei der Aufwandsmenge unterschiedlicher Körnungsgrade um eine Wirkung zu erzielen? Weißen die Proben Unterschiede beim pH-Wert auf? Gibt es einen Unterschied zu den restlichen Bentoniten? Welche sensorischen Auswirkungen hat Zeolith gegenüber den Bentonitarten?

Praxisrelevanz

Es soll eine Alternative zu Bentonit gefunden werden, welches ebenso wirksam bei der Eiweißstabilisierung von Weißwein ist.

Laut Herstellerangabe kann Zeolith nach Anwendung in die Weingärten ausgebracht werden. Das ist insofern spannend, da Geläger oft im Weingarten ausgebracht wird. Dies wäre somit bedenkenlos möglich.