©

Projekt-1109

Allgemeine Projektinformationen

Titel (deutsch)

Substratuntersuchung für Balkonpflanzen

Projektleitung

Andreas Fellner

Forschungseinrichtung

HBLFA für Gartenbau Schönbrunn und Österreichische Bundesgärten

Finanzierungspartner

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Projektnummer

101279

Projektlaufzeit

-

Projektziele

Die im Handel erhältlichen Substrate unterliegen saisonal starken Schwankungen aufgrund der jahreszeitlich unterschiedlichen Ausgangsmaterialien der verwendeten organischen Zusatzstoffe. Der Endverbraucher wünscht Empfehlungen vor Beginn der Balkonblumensaison für optimale Balkonblumensubstrate. Die Simulation unter möglichst praxisnahen Bedingungen führt erst zu gesicherten Ergebnissen lange nach dem tatsächlichen Auspflanzen beim Konsumenten.
Es soll eine schnelle Untersuchung für 20 verschiedene Substrate hinsichtlich Eignung für Balkonpflanzen erfolgen. Zusätzlich soll ein Richtwerte für zukünftige Schnelltests für Substrate im Bereich der Endverbraucher entwickelt werden. Der Projektpartner ist die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich.

Berichte

Abschlussbericht

Die Untersuchung für verschiedene Substrate hinsichtlich Eignung für Balkonpflanzen wurde folgendermaßen durchgeführt: Es wurden jeweils 4 Blumenkistchen bepflanzt. Zweimal Tagetes erecta ´Antigua F1 Gelb´, Viola cornuta ´Orange with Purple Wing´, Pelargonium grandiflorum ´Aristo Pink´ und Iresine lindenii ´Purple´. Es wurde entgegen den Vorgaben der Substrathersteller bis zu Beginn der 6. Woche keine Düngung vorgenommen. Danach wurden jeweils 2 Kistchen für die restlichen zwei Wochen gedüngt und die anderen Kistchen mit einem handelsüblichen Balkonpflanzendünger gedüngt. Versuchsdauer war insgesamt 7 Wochen. Es wurde keine Laboruntersuchung vorgenommen. Es wurde das Gewicht der Erdsäcke ermittelt. Von den aufgelockerten Substraten wurde der Mittelwert der Volumina ermittelt. Das gemittelte Gesamtgewicht aller Marken lag bei 4,0kg. Zur Dokumentation der Wasseraufnahme wurde nach Versuchsende jeweils ein Kistchen inkl. Behälter und Pflanzen gewogen. Das gemittelte Gesamtgewicht aller Marken lag bei 6,0kg. Das Pflanzenwachstum war generell sehr gut. Alle Mittelwerte lagen über dem Durchschnittswert, unabhängig davon ob nach 5 Wochen gedüngt wurde oder nicht. Obwohl die Herstellerangaben, ab wann gedüngt werden sollte, sehr stark schwankte (zwischen sofort und bis zu 8 Wochen nach dem Setzen) kann generell festgehalten werden, dass alle Substrate einen größeren Vorratsdünger beinhalten, als auf der Verpackung angegeben ist und es daher zwar ratsam, aber nicht unbedingt nötig ist, sich exakt an die Düngungsempfehlungen zu halten. Die Zwischenauswertung zeigte ein ähnliches Ergebnis wie die Endauswertung. Jedes Substrat bzw. Kistchen hat nur im direkten Vergleich geringfügige unterschiedliche Ergebnisse erzielt und das Ergebnis ist unter Berücksichtigung der nicht eingehaltenen Düngeempfehlungen zu betrachten. Zur Bewertung des Blüherfolges ergibt sich ein ähnliches Ergebnis wie zum Wachstum. Es entsprechen alle Blumenerden den Qualitätsansprüchen an Balkonblumensubstrate und können ohne Einschränkung empfohlen werden. Die Unterschiede sind sehr gering und nur im direkten Vergleich erkennbar. Der Konsument kann nach eigenen Vorlieben entscheiden ob größere Pflanzen oder kompaktere Exemplare bei gleichem Blütenreichtum gewünscht sind bzw. ob ein torfhältiges, torfreduzierte oder torffreies Substrat gekauft wird. Eine verspätete Düngung hat jedenfalls keinen negativen Einfluss auf die Blühleistung. 1. Basic Blumenerde. Hochmoortorf, Grünschnittkompost, Rindenhumus, Kalk, NP-Dünger. Düngung: nach 4-6 Wochen nachdüngen. tatsächlicher Inhalt: etwas mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht im durchschnittlichen Bereich und Gesamtgewicht (nass) leichter als der Durchschnitt. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind gedrungener bzw. kompakter als bei der Kontrolle. 2. Bauhaus Blumenerde. Hochmoortorf, Kompost, Holzfasern, Ton, NPK-Dünger. Düngung: nach 4 – 6 Wochen. tatsächlicher Inhalt: etwas mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzengrößen sind ähnlich der Kontrolle. 3. bellaflora Blumenerde mit Tongranulat. Torfreduziert und naturnah gedüngt. Hochmoortorf, Holzfasern, Sand, Kompost, Rindenhumus, Ton, NPK-Dünger. Düngung: nach ca. 2 Wochen. tatsächlicher Inhalt: etwas weniger als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzengrößen sind wie bei der Kontrolle. 4. Compo Sana Qualitätsblumenerde. Hochmoortorf, Grüngutkompost, Perlite, Kalk, N-Dünger, NPK-Dünger, organischer Dünger, Phosphatdünger mit Silizium. Düngung: nach ca. 8 Wochen. tatsächlicher Inhalt: etwas mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind gedrungener bzw. kompakter als bei der Kontrolle. 5. Dehner Blumenerde. Hochmoortorf, Kalk, MPK Dünger, Guano. Düngung: nach 4-6 Wochen nachdüngen. tatsächlicher Inhalt: deutlich (+10%) mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht im durchschnittlichen Bereich und Gesamtgewicht (nass) leichter als der Durchschnitt. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzengrößen sind ähnlich der Kontrolle. 6. FloraSelf Blumenerde. Hochmoortorf, Kompost, Ton, Kalk, N-Dünger, organischer NPK-Dünger. Düngung: nach ca. 2 – 4 Wochen nachdüngen. tatsächlicher Inhalt: deutlich (+12,5%) mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind gedrungener bzw. kompakter als bei der Kontrolle. 7. Florideal Blumenerde. Torf, Grüngutkompost, Holzfaser, mit Mineraldünger stabilisiert. Düngung: nach ca. 4 Wochen nachdüngen. Bemerkung: leichte Verunkrautung. tatsächlicher Inhalt: deutlich (+10%) mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht im Durchschnitt und Gesamtgewicht (nass) im schwereren Bereich. Die Blütenanzahl ist etwas geringer und die Pflanzenhöhen sind geringer als bei der Kontrolle. 8. Garden Blumenerde. Hochmoortorf, Kompost, Holzfasern, mineralischer Nährstoffdünger. Düngung: nach ca. 2 Wochen. Bemerkung: unangenehmer Geruch, Plastikteilchen (aus kommunaler Kompostierung?). tatsächlicher Inhalt: deutlich (+7,5%) mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind gedrungener bzw. kompakter als bei der Kontrolle. 9. Gardenline Profi-Blumenerde. Torfreduziert. Hochmoortorf, Holzfasern, Sand, Ton, NPK.-Dünger. Düngung: nach ca. 4-6 Wochen nachdüngen. tatsächlicher Inhalt: etwas weniger als angegeben; Anlieferungsgewicht im leichteren Bereich und Gesamtgewicht (nass) leichter als der Durchschnitt. Die Unterschiede zur Kontrolle sind hinsichtlich Blüten und Pflanzengrößen kaum unterscheidbar. 10. Gardol Blumenerde. Hochmoortorf, Rindenhumus, Grünschnittkompost, Sand, NPK-Dünger und Ton. Düngung: nach 4 -6 Wochen. tatsächlicher Inhalt: wie angegeben; Anlieferungsgewicht im durchschnittlichen Bereich und Gesamtgewicht (nass) leichter als der Durchschnitt. Die Unterschiede zur Kontrolle sind hinsichtlich Blüten und Pflanzengrößen kaum unterscheidbar. 11. Grandiol Blumenerde. Torfreduziert, Hochmoortorf, Rindenhumus, Kompost, Holzfaser, N-Dünger. Düngung: nach ca. 3 Wochen nachdüngen. tatsächlicher Inhalt: etwas mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind gedrungener bzw. kompakter als bei der Kontrolle. 12. Günstiger Garten Blumenerde. Torfreduziert. Hochmoortorf, Kompost, Holzfasern, Rinde und Sand. Düngung: sofort nach Topfen. tatsächlicher Inhalt: wie angegeben; Anlieferungsgewicht leichter als der Durchschnitt und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Unterschiede zur Kontrolle sind hinsichtlich Blüten und Pflanzengrößen kaum unterscheidbar. 13. Gute Wahl Blumenerde. Hochmoortorf, Grünschnittkompost, Rindenhumus und Holzfaser. Kalk- und NP-Dünger. Düngung: nach 3 – 5 Wochen. Empfehlung ca. 60 g Hornspäne auf 20 l Blumenerde. tatsächlicher Inhalt: deutlich (+10%) mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind etwas gedrungener bzw. etwas kompakter als bei der Kontrolle. 14. ja! Natürlich Erde. Torffrei, Grüngutkompost, Lavasand, Erde, Rindenhumus. Düngung: nach 4 Wochen nachdüngen. Bemerkung: Plastikteilchen (aus kommunaler Kompostierung?). tatsächlicher Inhalt: deutlich (+7%) mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht schwerer als der Durchschnitt und Gesamtgewicht (nass) im schwereren Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind gedrungener bzw. kompakter als bei der Kontrolle. 15. NÖ Gärtner Erde. Weißtorf, Rindenhumus, Holzfaser, Tonmineral. Düngung: nach ca. 8 Wochen. tatsächlicher Inhalt: unwesentlich weniger als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Kontrolle daher kein Vergleichsbild und Auswertungstext. 16. die Oberösterreichische Gärtnererde. Hochmoortorf, Rindenhumus, Ton. Düngung: nach 3 -4 Wochen nachdüngen. tatsächlicher Inhalt: unwesentlich weniger als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Unterschiede zur Kontrolle sind hinsichtlich Blüten und Pflanzengrößen kaum unterscheidbar. 17. OBI Torffreie Blumenerde. Torffrei. Rindenhumus, Holzfaser, Grünkompost, N-Dünger. Düngung: nach ca. 2 Wochen nachdüngen. tatsächlicher Inhalt: etwas mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Anlieferungsgewicht schwerer als der Durchschnitt und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Unterschiede zur Kontrolle sind hinsichtlich Blüten und Pflanzengrößen kaum unterscheidbar. 18. Plantiflor Bio Blumenerde. Torffrei, Kokosfasern, Grüngutkompost, Holzfasern, Kalk- und Magnesiumdünger, MPK Dünger. Düngung: nach 2 – 4 Wochen Bemerkung: sehr nass (schlechte Lagerung?). tatsächlicher Inhalt: etwas mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht schwerer als der Durchschnitt und Gesamtgewicht (nass) leichter als der Durchschnitt. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind etwas gedrungener bzw. etwas kompakter als bei der Kontrolle. 19. Spar Blumenerde. Torfreduziert. Kompost, Torf, Holzfasern, Ton, mit Mineraldünger stabilisiert. Düngung: nach ca. 4 Wochen nachdüngen. tatsächlicher Inhalt: weniger als angegeben; Anlieferungsgewicht im Durchschnitt und Gesamtgewicht (nass) im schwereren Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind etwas gedrungener bzw. etwas kompakter als bei der Kontrolle. 20. Spar Natur Pur Bio Erde. Torffrei. Rindenhumus, Kompost, Kokosfasern, Kalk, organischer Mischdünger, Horngrieß. Düngung: ca. 1-2 Wochen nachdüngen. Bemerkung: unangenehmer Geruch. tatsächlicher Inhalt: deutlich (+7,5%) mehr als angegeben; Anlieferungsgewicht und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich. Die Blütenanzahl entspricht der Kontrolle, die Pflanzen sind etwas gedrungener bzw. etwas kompakter als bei der Kontrolle. 21. Universal Blumenerde. Hochmoortorf, Kompost, Rindenhumus, Holzfasern, Sand, MPK-Dünger. Düngung: nach ca. 3 – 4 Wochen. tatsächlicher Inhalt: wie angegeben; Anlieferungsgewicht leichter als der Durchschnitt und Gesamtgewicht (nass) im durchschnittlichen Bereich.

Anhänge

Dateiname

BGB_3897.pdf

Beschreibung

Substratuntersuchung für Balkonpflanzen

Author/innen

DI Andreas Fellner