Mykorrhiza Weinbau

Allgemeine Projektinformationen

Titel (deutsch)

Evaluierung der Etablierung der bei der Rebenpflanzung beigegebenen Mykorrhizapilze an den Rebwurzeln und Evaluierung von deren Wirkung auf die generative und vegetative Leistung der Reben

Titel (englisch)

Evaluation of the establishment of mycorrhizal fungi, which were added during the planting of the vines, at the roots of the vines and evaluation of the effect of these fungi on the generative and vegetative performance of the vines

Abstract (deutsch)

Die Arbeit soll zeigen, inwieweit durch die Beigabe eines Mykorrhiza-Bodenpilzpräparat (Glomus intraradices) bei der Rebenpflanzung eine Verbesserung der Vitalität der Pflanzen erreicht werden kann.

Abstract (englisch)

The work is intended to show the extent to which the addition of a mycorrhizal soil fungus preparation (Glomus intraradices) to vine planting can improve the vitality of the plants.

Schlagwörter (deutsch)

Glomus,Mycorrhizapilze,Next generation sequencing,Rebe,Ertrag,Reife,Nährstoffaufnahme

Schlagwörter (englisch)

Glomus,mycorrhizal fungi,next generation sequencing,grapevine,yield,maturity,nutrient uptake

Projektleitung

Martin Mehofer

Forschungseinrichtung

HBLA und BA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg

Finanzierungspartner

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Projektnummer

101752

Projektlaufzeit

-

Projektziele

Die Arbeit soll zeigen, inwieweit durch die Beigabe eines Mykorrhiza-Bodenpilzpräparat (Glomus intraradices) bei der Rebenpflanzung eine Verbesserung der Vitalität der Pflanzen erreicht werden kann. Dazu werden am Ende des Pflanzjahres die Trieblängen bestimmt. In den Folgejahren werden die Ertrags- und Reifeparameter erhoben. Mittels Blattprobenahme und darauffolgender Blattanalysen und mittels Mostanalysen soll ein möglicher Einfluss auf die Nährstoffaufnahme der Reben evaluiert werden. Desweiteren soll evaluiert werden, ob sich der ausgebrachte Mykorrhiza-Bodenpilz etabliert hat und es zu einer Verstärkung des Wurzelwachstums und einer Verbesserung der mikrobologischen Bodengesundheit kommt.

Praxisrelevanz

Die Forschungsergebnisse sollen belegen, ob eine Ankultivierung und der Einsatz dieses Mittels sinnvoll ist, um den Reben einen Wachstumsvorteil zukommen zu lassen.