Grünland - SOC

Allgemeine Projektinformationen

Titel (deutsch)

Einfluss der Grünlandbewirtschaftung auf den Kohlenstoffvorrat im Boden

Titel (englisch)

Impact of grassland management on soil carbon stocks

Abstract (deutsch)

Im Rahmen des MAB-Projekts 6/21 ("Landschaft und Landwirtschaft im Wandel") wurde im Mittleren Steirischen Ennstal und im Steirischen Salzkammergut in den Jahren 1997-2001 der Humusgehalt im Oberboden (0-10 cm) von regelmäßig bewirtschafteten Dauergrünlandflächen festgestellt und die Bewirtschaftungsform und -intensität dokumentiert. Die Flächen wurden im Gelände vermessen. Auf 15 ausgewählten Standorten (Voraussetzung: keine Bewirtschaftungs- und Bodenveränderungen) sollen in den Jahren 2022 und 2023 auf fünf Vierschnittwiesen , fünf Einschnittwiesen, drei Kulturweiden und zwei Hutweiden auf jeweils frischen Standorten folgende Untersuchungen durchgeführt werden:

  • Feststellung der Lagerungsdichte in sechsfacher Wiederholung für die Tiefenstufe 0-30 cm
  • Bestimmung der unterirdischen Phytomasse in sechsfacher Wiederholung für die Tiefenstufe 0-30 cm
  • Ermittlung des organischen Kohlenstoffvorrats für die Bodentiefe 0-30 cm.

Durch die Bestimmung des organischen Kohlenstoffvorrats im Boden von Vierschnittwiesen, Einschnittwiesen, Kulturweiden und Hutweiden auf jeweils frischen Standorten soll unter Zuhilfenahme von Daten aus anderen Forschungsprojekten (z.B. CASAS) und Literaturdaten der Einfluss der Grünlandbewirtschaftung auf den organischen Kohlenstoffvorrat in Dauergrünlandböden abgeschätzt werden. Das beantragte Forschungsprojekt ist Teil eines vom BMLRT bereits genehmigten Forschungsprojekts (Nr. 101589: "Grünlandböden in Österreich - Einfluss der Bewirtschaftung auf Kohlenstoffvorrat und weitere Bodenparameter").

Abstract (englisch)

In 2022 and 2023, the following investigations on five meadows with four cuts each year, five meadows with one cut each year, three intensively used pastures and two extensively used pastures on sites with a balanced soil water regime will be done, respectively:

  • determination of bulk density for the soil layer 0-30 cm (six replications per site)
  • determination of the below-ground phytomass in the soil layer 0-30 cm (six replications per site)
  • determination of the soil organic carbon stock for the soil layer 0-30 cm.

With the help of data from other projects (e.g. CASAS), data from the literature and our own data the impact of grassland management on soil organic carbon stocks will be evaluated.

Schlagwörter (deutsch)

Grünlandbewirtschaftung,Dauergrünlandböden,Kohlenstoffkonzentration,Kohlenstoffvorrat,Lagerungsdichte

Schlagwörter (englisch)

grassland management,permanent grassland soils,soil organic carbon concentration,soil organic carbon stocks,bulk density

Projektleitung

Andreas Bohner

Forschungseinrichtung

Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft Raumberg-Gumpenstein

Finanzierungspartner

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Projektnummer

101791

Projektlaufzeit

-

Projektziele

Das Projekt soll Grundlagen zur Schätzung der Veränderungen des Boden-Kohlenstoffvorrats im Grünland durch Bewirtschaftung liefern und somit die Treibhausgasinventur im Landnutzungssektor in der Sub-Kategorie Grünland verbessern.

Praxisrelevanz

Das beantragte Forschungsprojekt ist Bestandteil des Forschungsprojektes "Grünlandböden in Österreich - Einfluss der Bewirtschaftung auf Kohlenstoffvorrat und weitere Bodenparameter" (Nr. 101589). Dieses Projekt wurde vom BMLRT am 22.06.2021 genehmigt. Auftragnehmer ist die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH. Subauftragnehmer sind Umweltbundesamt GmbH, Landwirtschaftskammer Oberösterreich, Landwirtschaftskammer Salzburg und HBLFA Raumberg-Gumpenstein.