CutGrass

Allgemeine Projektinformationen

Titel (deutsch)

Ertrags- und Qualitätsdynamiken unterschiedlicher Grünlandnutzungssysteme

Titel (englisch)

Yield and quality dynamics of different grassland management systems

Abstract (englisch)

We will use dynamic sampling to investigate yield and forage quality of different grassland systems. Besides the destructive sampling, we will carry out numerous non-destructive measurements, including drone flights, in order to assess the potential of these measurements for practical grassland management and to design suitable management procedures for grassland farms.

Schlagwörter (deutsch)

Nutzungsintensität, Futterqualität, Grünlandertrag, Biodiversität, Regenerationsverhalten, Fernerkundung, Grünlandmodellierung

Projektleitung

Andreas Klingler

Forschungseinrichtung

HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Finanzierungspartner

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Projektnummer

101613

Projektlaufzeit

-

Projektziele

I) Die Ertrags-und Qualitätsdynamiken von Grünlandbeständen unterschiedlicher Grünlandnutzungstypen sind für die Bewirtschaftung und das Management von zentraler Bedeutung. Im Zuge der Österreichischen Eiweißstrategie wurde bereits auf das enorme Eiweißproduktionspotential des Grünlandes hingewiesen. Die im Projekt erworbenen Erkenntnisse schaffen eine wichtige Wissensbasis für die Optimierung der Grünlandproduktion unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Nutzungssysteme.
II) Das Projekt gibt eine detaillierte Auskunft ob und wie genau Vegetationsdynamiken, sprich Ertrags- und Qualitätsverläufe im Grünland mit multispektralen Drohnendaten erfasst werden können. Dazu wird ein Multispektralsensor (MAIA-S2) auf eine Drohne (MK8-3500) montiert und der Versuch in engen Zeitintervallen beflogen. Daraus werden wichtige Informationen und Erfahrungen in diesem Bereich der Grünlanddigitalisierung für künftige praktische Anwendungen auf den Grünlandbetrieben generiert.
III) In einem weiteren Schritt werden die erhobenen Daten soweit aufbereitet, dass sie in die Grünlandwachstumsmodelle, welche im Projekt SatGrass entwickelt werden, integriert werden können.

Praxisrelevanz

Aufgrund der hohen Aktualität der Themen Eiweißversorgung, Digitalisierung und Biodiversität in der Grünlandbewirtschaftung ist es wichtig, einen Schwerpunkt in diesem Bereich zu setzen. Aufgrund der zahlreichen Anfrage und den aktuellen Fragestellungen zu dieser Thematik liefert das Projekt die notwendigen Grundlagen und wird deshalb hohe Relevanz sowie eine breite Sichtbarkeit erreichen.