BINATS

Allgemeine Projektinformationen

Titel (deutsch)

Biodiversität in österreichischen Ackerbaugebieten im Hinblick auf die Freisetzung und den Anbau von gentechnisch veränderten Kulturpflanzen

Abstrakt (deutsch)

Ziel des geplanten Projekts ist es, die floristische und faunistische Biodiversität von landwirtschaftlichen Nutzflächen der Kulturen Raps, Mais und Zuckerrübe, sowie von randlichen Begleitstrukturen anhand von Indikatorgruppen (Segetal- und Ruderalvegetation, relevante Hybridisierungspartner von Raps und Zuckerrübe, Laufkäfer, Bestäuber) in österreichischen Anbaugebieten außerhalb von Biodiversitätshotspots zu erfassen und diese auf eine potentiell negative Beeinflussung durch den Anbau von gentechnisch veränderten Kulturpflanzen (GVP) zu evaluieren.

Projektleitung

Kathrin Pascher

Forschungseinrichtung

Universität Wien

Finanzierungspartner

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Projektnummer

100046

Projektlaufzeit

-

Publikationen

Alle Publikationen wurden vom Projektverantwortlichen eingetragen und liegen in dessen Verantwortung.

Pascher, K., Moser, D., Dullinger, S., Sachslehner, L., Gros, P., Sauberer, N., Traxler, A., & Frank, T. (2010). Biodiversität in österreichischen Ackerbaugebieten im Hinblick auf die Freisetzung und den Anbau von gentechnisch veränderten Kulturpflanzen (BINATS – Biodiversity-Nature-Safety) http://www.bmg.gv.at/. (ISBN 978-3-902611-36-9).

Pascher, K., Moser, D., Sachslehner, L., Höttinger, H., Sauberer, N., Dullinger, S., Traxler, A. & Frank, T. (2010). Field guide for a biodiversity inventory in the agrarian region – Vascular plants, butterflies, grasshoppers and habitat structures http://www.bmg.gv.at/. (ISBN 978-3-902611-44-4).

Pascher, K., Moser, D., Sachslehner, L., Höttinger, H., Sauberer, N., Dullinger, S., Traxler, A. & Frank, T. (2009). Kartierhandbuch zur Biodiversitätserfassung im Agrarraum: Gefäßpflanzen, Tagfalter, Heuschrecken, sowie Zuordnung von Landschaftsstrukturen zu ausgewählten Biotoptypen http://www.bmg.gv.at/. (ISBN 978-3-902611-31-4).